...dein Jugendtreff in Ochtrup
 

...für Jugendliche



Samsstags: Kpop-dance mit Kim

Ab dem 29.10. startet das Kpop-Danceangebot im Jugendcafé Freiraum am Samstagnachmittag durch. Von Girlgroup bis Boygroup-Tänzen ist alles dabei, Kpop steht für koreanische Popmusik und ist weltweit bekannt durch Bands wie BTS oder Blackpink.
Kpop ist daher kein eigenes Tanz-Genre sondern diese Musikrichtung aus Fernost beinhaltet ganz viele verschiedene Tanzstile, zu denen es am Samstag einen ersten Einblick gibt. Die Teilnahme ist für Jugendliche ab 10 Jahren möglich, jedoch wird der Kurs ab 12 Jahren empfohlen. Vorerfahrungen sind nicht unbedingt notwendig, aber der Spaß am Tanz und Bewegung sollte gegeben sein.
Der Kurs wird von Kim Schmieder geleitet, die bereits zwei Tanzworkshops in den Sommer- und Herbstferien durchgeführt hat und seit August das Freiraum-Team stundenweise unterstützt. Kim studiert in Dortmund Erziehungswissenschaften und tanzt zu Kpop Songs bereits seit 2017.
Der Kurs wird immer samstags von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr im Jugendcafé Freiraum stattfinden. Notwendig ist sportliche Kleidung und Schuhe, günstige Getränke können im Freiraum erworben werden Anmeldung bitte auf www.jugendcafe-freiraum.de

Mittwochs: Gitarrenkurs mit Dani

Erstkontakt-Gitarrenkurs ab Klasse 5
Am 19. Oktober, also direkt nach den Ferien, startet dann ein Gitarrenkurs für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren, die Lust haben sich an einem neuen Instrument auszuprobieren. Musikalische Vorkenntnisse sind zwar schön, aber überhaupt nicht notwendig. Angefangen wird mit den Basics, das heißt lernen wie man eine Gitarre richtig hält und stimmt, wie die einzelnen Saiten heißen und dann werden aktuell bekannte Lieder zusammen gespielt. Es werden die Lieblingslieder der Kinder und Jugendlichen gespielt, also können Wünsche immer eingebracht werden. Das Angebot ist als Kurs in der Kleingruppe  und soll den Teilnehmer*innen einen ersten spielerischen Kontakt zum Instrument bieten.
Geleitet wird der Gitarrenkurs von Daniela Pauk, die dieses Jahr ihr Abitur bestanden hat und sich im Anschluss dazu entschieden hat im Jugendcafé Freiraum ihr FSJ zu machen. Sie ist musikalisch sehr engagiert, spielt seit ihrem fünften Lebensjahr Klavier, seit ein paar Jahren Gitarre und Ukulele und singt seit sie denken kann (zuletzt beispielsweise beim Bigband Konzert des städtischen Gymnasiums in Ochtrup). „Ich hatte immer schon Spaß an der Musik und freue mich natürlich deshalb umso mehr diesen Spaß anderen weiterzugeben und zu zeigen, wie viel schöner man sein Leben mit etwas Musik gestalten kann“,so Daniela Pauk.
Der Kurs findet ab dem 19. Oktober  immer Mittwochs von 15:00 bis 16:30Uhr statt, zwischendurch gibt es allerdings natürlich auch mal kleine Pausen, damit es besonders am Anfang nicht zu anstrengend wird! Die Atmosphäre während des Kurses ähnelt auch weniger dem Unterricht in der Schule, sondern ist ganz locker und ohne Stress.
Das Kurs als solches ist kostenlos, doch wird natürlich eine Gitarre benötigt, das Freiraum verfügt aber auch über zwei Leihinstrumente.
Leider bereits ausgebucht, keine weiteren Anmeldungen möglich!

donnerstags: Medienwerkstatt


montags: 16:00 Uhr  Billardtraining


4. Samstag im Monat: QueerExpress

geschützter Treffpunkt für Jugendliche aus der LSBTI Community! infos gibts bei unserem Kooperationspartner Track MS oder beim FreiraumTeam!

Billardliga der Jugendzentren


Das Jugendcafé Freiraum ist mit einem Team an der Billardliga von Jugendzentren aus dem Kreis Steinfurt beteiligt!

Das Freiraum verfügt neben dem Pooltisch im Jugendcafé noch über einen Carambolage-Tisch im Obergeschoss.

 


 

 

http://billardliga-jugendtreffs.de hier können die aktuelle Spielstände und Ergebnisse abgerufen werden!


In den Saisons 2015, 2016 und 2017  hat unser Team unbesiegt den Titel gewonnen und den Pokal nach Ochtrup ins Jugendcafé Freiraum geholt! 2018 war unser Team mit dem 2.Platz erfolgreich!


Jobcafé


Termine nach Vereinbarung 

Wir beraten Euch für die ersten Schritte ins Berufsleben Ihr könnt Unterstützung bei Bewerbungen für Praktika, Schulen Lehrstellen und Arbeitsplätzen bekommen. Im Mittelpunkt der Beratung steht immer der Jugendliche und wie er die Hürden zwischen Schule und Job meistern kann! Infos bei Jörg